* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   31.05.15 19:40
    {Emotic(baby)}
   1.06.15 17:53
    01.06.{Emotic(baby)}
   3.06.15 12:47
    hey ihr beiden, whow, d
   19.06.15 09:28
    Na das hört sich ja sehr
   25.06.15 08:05
    Hallo, das habt ihr se
   14.07.15 19:24
    Hey ihr zwei, wieder so






22.05.2015 Gestern wurde ich zum ersten mal von den Sonnenstrahlen auf meiner Haut geweckt. Auch heute fällt warmes Licht durch unsere Fenster. Es ist glaube ich soweit. Nach mittlerweile vier Wochen und einer Reise bis an die westliche Küste Spaniens, knapp über Portugal, kann ich nun mit Zuversicht sagen, dass das Wetter wohl konstant und gut bleiben wird. Wir waren von San Sebastian über Bilbao und Gijon immer möglichst nah an der Küste entlang gefahren. Dieser Weg nahm mehrere Tage in Anspruch, da wir einerseits viele kleine Küstenstädte besichtigten und andererseits deutlich unterschätzten wie bergig Spanien im allgemeinen aber besonders seine Küste ist. Diese Eigenschaft ließ sich deutlich an unser Geschwindigkeit erkennen. Aber die bergige Küste nordspaniens hat folgenden weiteren Nachteil. Wenn sich durch die Sonnenstrahlung am Meer Wolken bilden kommen diese leider meistens nicht über die Berge hinweg und ins Inland. Für uns bedeutet das einen von Wolken bedeckten Himmel und niedrige Temperaturen. Bis wir uns entschieden in Inland Richtung Lugo zu fahren um der bergigen Küste und somit auch dem schlechten Wetter zu entkommen. Leider gelang uns das nur teilweise, da auch das spanische Inland unglaublich bergig ist. Auch stellten wir fest, dass es doch einige Wolken über die Berge der Küste ins Land schaffen. Manchmal hatte ich regelrecht das Gefühl sie begleiten uns von Stadt zu Stadt. Manchmal waren wir (wie ungewohnt das jetzt auch klingt) schneller als sie, meistens aber gleich schnell oder langsamer. Resultat grauer Himmel. Jetzt sind wir an einem wundervollen Strand unterhalb der Stadt Vigo gelegen. Gestern haben wir bereits den ganzen Tag hier verbracht und Meer und Sonne genossen. Zumal man sagen muss das gerade das Meer noch nordseeähnliche Temperaturen hat. Wie gut das Wetter jetzt ist sieht man auch ausgezeichnet an den Sonnebrand der sich über unsere Schulter und Rücken zieht. Der einzige Grund warum ich so viel übers Wetter schreibe ist, das es von den spanischen Städten nicht viel zu erzählen gibt. Die meisten sind ganz nett, viele sehr heruntergekommen und die meisten haben einen relativ schlichte Altstadt mit engeren Gassen. Wir sind beide der Meinung das Frankreich diesbezüglich interessanter war. Dennoch will ich das hier nicht komplett verallgemeinern auch Spanien hat schöne Städte, wir haben nur noch nicht alle gesehen. Bevor wir dazu kommen wollen wir nun in den nächsten Tagen weiter die Küste entlang nach Porto fahren um dann Stück für Stück Lissabon näher zu kommen. Wir hoffen es geht euch allen gut bis zum nächsten Eintrag verbleiben wir mit den gewohnten aller liebsten Grüßen Hauke und Fynn
22.5.15 11:11
 


Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Papa (26.5.15 08:47)
Hey, es macht viel Spaß euren Block zu lesen. Ich sehe euch dann immer mit einem klitzekleinen Wohnmobil auf einer Landkarte so ganz knapp an der Küste entlang tuckern. Habt weiterhin viel Spaß und lasst euch von Rückschlägen nicht entmutigen. LG, Papa


mama (29.5.15 20:25)
hallo ihr beiden,
heute ist der 29.Mai und bekomme langsam Entzugserscheinungen . Wo bleibt nur der nächste Eintrag. Spaß beiseite : ich grüße euch herzlichst und wünsche (wie immer) eine wunderbare Zeit für euch.
Fühlt euch umarmt LG Mama


mama (31.5.15 19:40)



mama (1.6.15 17:53)
01.06.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung